Logo Textpraxis Internationale Politik und Menschenrechte
Verlaufslinie
 
Schatten Navigation
english
 
 
Start
Dienstleistungen
Themen
Menschenrechte
Bildung
Nachhaltigkeit
Oekologie
Ueber uns
Ueber uns
 
Schatten Hauptfeld
Internationale Politik und Menschenrechte
Wer die Sprache hat, braucht die Waffen nicht.
Die internationale Zusammenarbeit bedient sich überwiegend eng­lisch­spra­chiger Texte, die allerdings nicht immer leicht zu verstehen sind. Ob es um Migration oder Gender Mainstreaming, Kinderrechte oder Urheberrecht, Ent­wick­lungs­pro­jek­te oder Minderheitenrechte geht: Wir sind vertraut mit der Fachsprache internationaler Organisationen und un­ter­stüt­zen mit unseren Dienstleistungen die Diskussion und Um­set­zung auf nationaler Ebene.

Wir übersetzen und lektorieren in deutscher und englischer Spra­che

·Politikberichte, Vorträge, Fachartikel, Diskussionsvorlagen, Pres­se­mit­tei­lungen, Strategiepapiere, Schlussfolgerungen, wissen­schaft­liche Stu­dien, Bücher, Webinhalte und anderes mehr
·für politische Institutionen, Be­hör­den, internationale Or­ga­ni­satio­nen, Stif­tun­gen, NGOs, Verlage und wissen­schaft­li­che Institute

Hier finden Sie einige Beispiele aus dem bisherigen Spektrum. Wir ar­bei­ten uns aber auch gern in neue Themen ein.

Grundsatzerklärung über die Schranken des Urheberrechts für Bibliotheken und Archive Grundsatzerklärung über die Schranken des Urheberrechts für Bibliotheken und Archive. WIPO – Ständiger Ausschuss für Urheberrecht und verwandte Schutzrechte. Hier finden Sie den englischen Originaltext und hier die deutsche Übersetzung

Die Wellen reiten oder von der Flut überrascht werden Die Wellen reiten oder von der Flut überrascht werden? Die Herausforderungen eines dy­na­mi­schen Infor­ma­tions­umfelds meistern. Ein­sichten aus dem IFLA-Trend­report (Lektorat). Der neueste Trend­bericht des inter­natio­nalen Biblio­theken­ver­bands IFLA über die Zukunft des Biblio­theks­wesens und der Rechte auf Privat­sphäre, Bildung und Infor­mations­freiheit. 2014

Edition Menschenrechte Edition Menschenrechte. Eine ambitionierte Sach­buch­rei­he des Hor­le­mann Verlags für junge Leute zur Einführung in ver­schie­de­ne Men­schen­rechts­the­men (He­raus­ge­ber­schaft und Ge­samt­pro­duk­tion)

Gleichberechtigung Das Versprechen der Gleichberechtigung. Gleich­stellung der Geschlechter, reproduktive Ge­sund­heit und die Millennium-Ent­wick­lungs­zie­le. Welt­be­völ­ke­rungs­be­richt 2005, (Hg.) UNFPA, Deutsche Stif­tung Weltbevölkerung, Balance Ver­lag (Über­set­zung).

Gemeinsamkeiten Gemeinsamkeiten finden: Kultur, Gender und Men­schen­rech­te. Weltbevölkerungsbericht 2008, (Hg.) UNFPA, Deutsche Stif­tung Welt­be­völ­ke­rung, Ba­lance Verlag (Übersetzung).

Fluch der Kohle Der Fluch der Kohle. Die NGO DanWatch hat einen viel dis­ku­tier­ten Bericht über Men­schen­rechts­ver­let­zun­gen durch den Koh­le­ab­bau in Kolumbien ver­öf­fentlicht (Übersetzung). Die Übersetzung steht nicht online. Den Originaltext finden Sie hier.

Migranten Migrant Integration Policy Index (MIPEX) III, 2011, Kurzfassung (Lek­to­rat). Der Migrationsindex ist eine Benchmark-Studie, die unter Fe­der­füh­rung des British Council und der Migration Policy Group erstellt wird. Alle zwei Jahre gibt der MIPEX einen Überblick über die Fort­schrit­te bei der Integration von Mi­gran­tin­nen und Mi­gran­ten in 31 Staaten Eu­ro­pas und Nordamerikas und spricht Po­li­tik­emp­feh­lun­gen aus.

Staatssicherheit  Dagmar Unverhau (ed.): State Security and Map­ping in the German Democratic Republic. Map Falsification as a Consequence of Excessive Se­cre­cy? Lectures to the conference of the BStU from 8th- 9th March 2001 in Berlin. Berlin 2006 (Lek­torat und Redaktion).

 Kinder im Staatshaushalt. Rede von Marta Santos Pais, Direktorin des UNICEF Innocenti Research Institute, Florenz, anlässlich der Feier­stun­de zum 20. Jahrestag der Verabschiedung der Kinderrechtskonvention (Über­set­zung).

 Monitoring der Kinderrechte: Ein Werkzeugkasten für ge­mein­we­sen­ba­sier­te Organisationen. Vortrag von Alana Kapell, Save the Children, Kanada, beim 10. Offenen Forum der National Coalition für die Um­set­zung der Kinderrechtskonvention: „Kinderrechte nur auf dem Papier?” in Frankfurt (Übersetzung).

 Kreative Inhalte in einem digitalen europäischen Binnenmarkt: He­raus­for­de­run­gen für die Zukunft. Re­flek­tions­papier der GD INFSO (der ehemaligen Generaldirektion Informationsgesellschaft und Medien, heute DG Connect) und der GD Markt zum Strategiepapier der EU-Kommission über die Har­mo­ni­sie­rung und Reform des digitalen Urheberrechts in Eu­ro­pa. Die Über­set­zung steht nicht online. Den Ori­gi­nal­text finden Sie hier.


AGB | Datenschutz | Impressum
Themen
 
Internationale Politik und Menschenrechte
Bildung und Vielfalt
Entwicklung und Nachhaltigkeit
Oekologie und Klimawandel
 
Weitere Themen
auf Anfrage